Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen!

„Staunen und Träumen“ – Unter diesem Motto laden Sie die christlichen Konfessionen dieser Stadt, die in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) zusammenarbeiten, am Freitag , 8. Juni 2018, zum 7. Mal ein zur „BonnerKirchenNacht“.

mehr
Service

NEWSLETTER I

Wichtige Tipps & Informationen für alle Veranstalter der Bonner Kirchennacht am 6. Juni

SERVICE: Hier 13 wichtige Tipps und Informationen für alle Kirchen und Veranstaltungsorte bei der 6. BonnerKirchenNacht am Freitag vor Pfingsten, 6. Juni 2014.

NEWSLETTER I für alle Veranstalter der Bonner Kirchennacht 2014 LupeNEWSLETTER I für alle Veranstalter der Bonner Kirchennacht 2014

40 Kirchen dabei!

40 Kirchen sind für die „6. BonnerKirchenNacht“ am Freitag, 6. Juni 2014 gemeldet. „Das Stadt-gebiet Bonn ist flächenmäßig gut abgedeckt“, freut sich die veranstaltende Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bonn. „Die Vielfalt der Angebote ist eine tolle Voraussetzung für eine stimmungsvolle Atmosphäre und für Begegnungen mit vielen Menschen in dieser Nacht, verteilt über das ganze Stadtgebiet“, so der ACK-Vorsitzende Pfarrer Ernst Jochum.

Läuten wir gemeinsam die Glocken um 19.45 Uhr

Die Kirchennacht ist eine geistliche Veranstaltung. Vielerorts rufen Gebete und Musik zu Besin-nung und Gottesdienst. Die veranstaltende Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Bonn (ACK) bittet alle teilnehmenden Kirchen mit einem Geläut am Freitag, 6. Juni die 6. BonnerKir-chenNacht einzuläuten. Einige Kirchen starten mit ihrem Programm bereits vor 20.00 Uhr. Aber auch Sie können sich gerne an dem gemeinsamen Läuten um 19.45 Uhr beteiligen. Bei den Kirchennächten zuletzt war das sehr stimmungsvoll.

Aktualisieren Sie Ihr Programm auf www.bonnerkirchennacht.de

Nutzen Sie die Chance: Die Homepage www.bonnerkirchennacht.de bietet die Möglichkeit, dass Sie ihr Programm laufend aktualisieren. Sollten Sie die Zugangsdaten nicht mehr parat haben, wenden Sie sich an Pressepfarrer Joachim Gerhardt (presse@bonn-evangelisch.de)

Logo und Plakate der Kirchennacht zum Download

Nutzen Sie das Signet (Logo) der BonnerKirchenNacht in Ihren Gemeinde- und Pfarrbriefen, als Wiedererkennungsmerkmal auf Ihren Briefbögen usw.. Sie können die Logos einfach und kostenlos auf der Kirchennacht-Homepage www.bonnerkirchennacht.de (unter Service) herunterladen. Dort können Sie auch Plakatvordrucke herunterladen.

Ende April Programme und Plakate fertig

Ab 28. April sind die Programme und Plakate fertig gedruckt. Nach jetzigem Stand erhalten alle teilnehmenden Kirchen:

• 180 Programmhefte (je nach Wunsch +/- 100), die Programmhefte sind zu je 90 in einem Karton verpackt 
• bis zu 5 DinA3-Plakate zum Selbsteinkopieren des eigenen Programms
• bis zu 10 DinA3-Plakate (für Schaukästen, Geschäfte …)
• bis zu 20 DinA4-Plakate (zum Verteilen in Geschäften und als Handzettel)
• 3 DinA2-Plakate für Ihre Schaukästen, Kirchentüren und öffentliche Aushänge
• sowie erstmalig 1 Altar-Kerze mit dem Kirchennachts-Signet

Zentrale Verteil- und Ausgabestelle des Materials ist das Haus der Evangelischen Kirche in Bonn: Obere Garage (Zufahrt über 1. Fährgasse vom Rhein), Stellplatz Nr. 15. (Infos: Pressestelle Kirchenkreis in der III. Etage, Pfr. Gerhardt). WICHTIG: Die ACK informiert zeitnah in einem eigenen Schreiben, wer das Material gebracht bekommt, bzw. wer abholen muss!

Brauchen Sie mehr? Für gute Verteiler gibt es noch weitere Programmhefte und Plakate in der Koordinationsstelle bei Pressepfarrer Joachim Gerhardt. Es wird auch einen kleinen Restposten der Großplakate (Format DinA 0) geben, die wir für die Dreieckständer-Werbung an zentralen Orten der Stadt nutzen. Interesse? presse@bonn-evangelisch.de, Tel.: 0228 / 6880-300.

Werben bitte auch Sie für die Kirchennacht: in Cafés, beim Bäcker, in der Bank …

Ganz wichtig: Hängen Sie Plakate auf, legen Sie die Programmhefte nicht nur in Ihrer Kirche aus, sondern auch in Geschäften, Banken, Arztpraxen usw. in Ihrem Stadtteil. Wir wollen ja auch Menschen erreichen, die selten oder gar nicht unsere Kirchen besuchen!

Brückenbanner werben für die Kirchennacht

Achtung! Schauen Sie hin: Auch dieses Mal werben wir nach Rücksprache mit der Stadtverwal-tung an vier besonders markanten Stellen im Stadtgebiet mit großen Spannbannern für die BonnerKirchenNacht. Die Spanntransparente werden ab Anfang Mai an Brücken über große Straßen im Stadtgebiet angebracht. Bewährtes bleibt: Für den Zeitraum ab Mitte Mai haben wir wieder über die Stadt an 20 prominenten Orten die großen Plakat-Dreieckständer für unsere Großplakate gebucht.

Erstmalig Werbung in Bonn und der Region über Kulticus mit 10.000 Postkarten und 3.500 Programmheften

Das ist neu: Ab Anfang Mai werben wir in Bonn und darüber hinaus, nämlich in der ganzen Region, auch über die Werbeständer von Kulticus mit 10.000 Postkarten und weiteren 3.500 Programmheften in Gaststätten, Kultureinrichtungen, öffentlichen Gebäuden, in der Universität … Zudem liegen Programmhefte aus in allen Rathäusern, der „Bonn-Info“ am Münsterplatz, dem Evangelischen Kirchenpavillon, im Münsterladen und im Haus der Evangelischen Kirche (Adenauerallee 37).

Werben Sie gegenseitig in Ihren Nachbarkirchen

Lassen Sie uns die Menschen in Bewegung bringen! Unsere BonnerKirchenNacht knüpft ein Kirchennetz über unsere ganze Stadt. Nutzen Sie die fußläufige Nähe als Chance für gegenseitige Werbung. Sie bietet sich besonders an:

in der Bonner City: Münster, Kreuzkirche, Schlosskirche, Namen-Jesu-Kirche, Helenen-Kapelle, Kirchenpavillon am Friedensplatz, das „Kirchenschiff“ mit Anlegestelle am Alten Zoll, Bahnhofsmission am Hbf., Kapelle im Marienhaus,
Altstadt: Lukaskirche, St. Franziskus/Campanile, St. Marien, Stiftskirche und Frauenmuseum (Gertrudiskapelle)
Duisdorf: St. Rochus, Johanniskirche, CVJM
Brüser Berg: Emmaus-Kirche, St. Edith-Stein-Kirche, Holzkirche St. Markus
Beuel: St. Josef, Versöhnungskirche, St. Pauluskirche, Agia-Trias
Plittersdorf/Friesdorf: Amerikanische Kirche, Gemeindezentrum Mittelstraße der Baptisten, Pauluskirche
Bonner Südstadt/Poppelsdorf: Gemeinschaftskrankenhaus, Lutherkirche, St. Elisabethkirche
Bad Godesberg: St. Marien, Erlöserkirche, Johanneskirche

Beeindruckende 17 ökumenische Kooperationen

So viel ökumenische Kooperation wie dieses Mal war noch nie! Von den 40 Angeboten sind allein 17 ökumenisch verantwortet, so viele wie noch nie! Auch diese Zahl zeigt den Geist dieser Kirchennacht und trägt die Pfingstbotschaft ganz besonders.

Kleine Ideenbörse für Ihre BonnerKirchenNacht:

• Stellen Sie an diesem Abend Dreiecksständer oder Hinweistafeln vor Ihre Kirche mit dem Hinweis auf das Programm. So sprechen Sie auch „Laufkundschaft“ an und erleichtern Ortsfremden den Weg in Ihre Kirche.

• Nutzen Sie die hoffentlich schon frühlingshaften Temperaturen Ende Mai und gestalten Sie vor der Kirche etwas Einladendes mit Atmosphäre: z.B. ein kleines Café einfach gemacht mit zwei Stehtischen mit Getränken, geschmückt mit Plakaten der KirchenNacht

• Die Erfahrungen vom letzten Mal zeigen: Viele Menschen kommen auch ohne Programmheft: Plakatieren Sie deshalb vor und in Ihrer Kirche noch einmal Ihr aktuelles Programm nach dem Motto: „Was bei uns läuft“.

• Und noch ein Tipp aus Erfahrung: Halten Sie ausreichend Programmhefte zum Verteilen für die Kirchennacht selbst bereit!

• Stellen Sie Namensschilder (mit dem Logo der BonnerKirchenNacht) für alle Ihre Helferinnen und Helfer her. Das Logo wie gesagt: einfach zum Download auf www.bonnerkirchennacht.de.

• Wenn Sie ein Kirchencafé anbieten, machen Sie das in Ihrer Werbung durch Hinweisschilder besonders deutlich. Denn dieses Angebot ist ein guter Service. So ein Treffpunkt stiftet Gemeinschaft und der Abend, die Nacht ist lang.

• Bedenken Sie: Kernzeit aller Programmangebote ist 20.00 bis 24.00 Uhr. Sie können gerne früher anfangen und später aufhören. Wem ab 23.00 Uhr ein wenig die Luft ausgeht, kann die Nacht zum Beispiel mit „stiller Kirche“ ausklingen lassen.

OB Jürgen Nimptsch grüßt alle Besucherinnen und Besucher und dankt für das große Engagement

Als Bonner Oberbürgermeister begrüßt Jürgen Nimptsch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der BonnerKirchenNacht. In einem Grußwort an alle Besucherinnen und Besucher unterstreicht das Bonner Stadtoberhaupt: „Die Kirchennacht ist ein starkes Zeichen des Miteinanders der Menschen in unserer Stadt, unabhängig vom Glauben und der Herkunft jedes Einzelnen.“ Der OB wünscht eine „eindrucksvolle 6. Bonner Kirchennacht“, wünscht „wunderbare Begegnungen“ und dankt ausdrücklich den Kirchen mit ihren vielen Ehrenamtlichen, die dieses Großereignis möglich machen.

Das Grußwort finden Sie im Programmheft sowie auf www.bonnerkirchennacht.de

Namhafte Sponsoren und Förderer unterstützen die BonnerKirchenNacht

DANKE SEHR: Unterstützt wird die BonnerKirchenNacht neben privaten Spendern auch dieses Mal wieder von namhaften Sponsoren: Dabei sind u.a. die Deutsche Post AG, die Sparkasse KölnBonn, die Volksbank Bonn Rhein-Sieg sowie der Freizeit- und Hobbymarkt Knauber. Kooperationspartner sind zudem kulticus und die Bonner Kirchenzeitung PROtestant.

Wir freuen uns mit Ihnen auf eine eindrucksvolle BonnerKirchenNacht! Herzlichen Dank allen, ehren-, neben- und hauptamtlich Mitarbeitenden!

Ihr zentrales Vorbereitungs-Team
Christa Saamer, Pfr. Ernst Jochum, Pfr. Joachim Gerhardt

 

ger / 31.03.2014



© 2017, 6. BonnerKirchenNacht
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung