Herzlich willkommen!

Logo

„Götterfunkenn“ – Unter diesem Motto laden Sie die christlichen Konfessionen dieser Stadt und Region, die in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) zusammenarbeiten, am Freitag , 19. Juni 2020, zum 8. Mal ein zur „BonnerKirchenNacht“.

> weitere Informationen

Service

Blick in die Schlosskirche ©

Eine Kooperation des litterariums der Universität, der Evanglischen Studierendengemeinde und der Schlosskirche Bonn - Die Schlosskirche im Hauptgebäude der Universität Bonn

Schlosskirche: Beethovens Götter

19.06.2020, 19:00 Uhr, 23:00 Uhr

Ein Live-Hörspiel und mehr - in Beethovens Schlosskirche. Beethoven selbst war hier in jungen Jahren als zweiter Hoforganist angestellt. Seine "Sechs Lieder nach Gedichten von Gellert" erklingen (mit den Titeln: Bitten - Die Liebe des Nächsten - Vom Tode - Die Ehre Gottes aus der Natur - Gottes Macht und Vorsehung - Bußlied) Und vor allem: Im Live-Hörspiel, zu diesem Anlass von Anja Stadler geschrieben, lassen Studierende Beethoven aufleben - und seine "Götter".

 Programmabfolge:

19 Uhr: Historische Einsichten: Beethoven, die Religion und die Schlosskirche (und: Beethovens  Sechs Lieder nach Gedichten von Gellert op. 48)

20 Uhr: „Beethovens Götter“ – ein Live-Hörspiel

21 Uhr: Historische Einsichten: Beethoven, die Religion und die Schlosskirche (und: Beethovena Sechs Lieder nach Gedichten von Gellert op. 48)

22 Uhr: „Beethovens Götter“ – ein Live-Hörspiel

Adresse:

 An der Schloßkirche, 53113 Bonn

Anfahrt:

Die Kirche ist im Ostflügel des Universitätshauptgebäudes unter dem Ostturm gelegen, von außen nur durch ein Hinweisschild „Schloßkirche“ markiert. Man betritt den Raum vom Platz „An der Schloßkirche“ (unter den Linden!). Gegenüber der Bus[!]haltestelle „Markt"

Informationen für Menschen mit Behinderung:

behindertengerechter Zugang: ja

Zur Webseite

Anfahrt

 

 



© 2012-2018, 8. BonnerKirchenNacht – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


© 2020, 8. Bonner Kirchennacht
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung